Gelungener Jugendaustausch

Französische Jugendliche aus der Partnerstadt Bellême verbringen eine Woche bei Schülerinnen und Schülern der Realschule in Stühlingen.

Zuerst galt es, für die recht hohe Zahl von 14 französischen Jugendlichen Austauschpartner/innen zu finden. Diese konnten bei einem Informationsabend in der Schule, bei dem ein ehemaliger Schüler der Realschule, Domenic Germann, sehr eindrucksvoll von den Highlights der vergangenen Aufenthalte in Bellême berichtete, gewonnen werden. Zum ersten Mal waren auch schon Siebtklässler/innen darunter, die es wagen wollten, ihre Französischkenntnisse unter Beweis zu stellen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren hatte das Partnerschaftskomitée Stühlingen-Bellême ein ansprechendes Programm für die Gäste und ihre Gastgeber zusammengestellt. Das diesjährige Thema lautet „Sport“, was sehr vielfältig umgesetzt wurde. So konnten Franzosen und Deutsche bei einem Tennis-Crashkurs mit anschließendem Mini-Turnier ihre Sportlichkeit testen, in der Segelschule Schluchsee in Aha das Segeln ausprobieren, gemeinsam bowlen und bei einem Tanzkurs in der Realschule erste Salsa-Schritte erlernen.

Neben sportlichen Aktivitäten standen ein gemeinsames Grillfest mit den Gastfamilien am Tennisplatz, der besonders beliebte Ausflug zum Europa-Park in Rust sowie eine Shopping-Tour nach Freiburg auf dem Programm. Der Sonntag wurde von den Gastfamilien selbst gestaltet. Der Abschied am Bahnhof in Donaueschingen war nicht endgültig, die deutschen Austauschschüler/innen werden in den Herbstferien zum Gegenbesuch in Bellême starten. Begleitet werden sie von Anna Perschke vom Komitée sowie von Domenic Gehrmann, der auch als Gymnasiast dem Austausch treu geblieben ist.