Spende für Hella Doll

hella dpll 2017Wie in den vergangenen Jahren wollten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Stühlingen auch dieses Jahr wieder ein Zeichen der Solidarität setzen und dem Behindertenheim von Hella Doll in Murg eine Spende zukommen lassen.

Acht Schülerinnen und Schüler übergaben zusammen mit Rektor Felix Lehr und SMV-Verbindungslehrerin Evi Zeller die Spende von 400 Euro persönlich an Hella Doll.

Im Gepäck hatten sie außerdem die Friedenstaube, die im November an die Realschule überreicht worden war. Gemeinsam war man zu der Überzeugung gekommen, dass dieser Ort gelebter Nächstenliebe die geeignete nächste Station für die Friedenstaube sei.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich tief beeindruckt von der Selbstlosigkeit, mit der die inzwischen über Neunzigjährige ihr Leben in den Dienst behinderter Mensche stellt.

Neben dem Behindertenheim in Murg wurde auch das „Netzwerk  Rafael“ von der SMV als Adressat einer Spende ausgewählt. Diese Organisation kämpft gegen Genitalverstümmelung bei Mädchen in Tansania. Im Mai wird eine Vertreterin des Netzwerkes an die Schule kommen und über die Arbeit dort berichten.