White Horse Theatre zu Gast in der Realschule

Als Bereicherung und Motivationsschub für den Englischunterricht organisierte die Fachschaft Englisch einen Auftritt des bereits bekannten Theaterensembles aus England. Die Theatergruppe besteht aus zwei Schauspielern und zwei Schauspielerinnen, die gekonnt in verschiedene Rollen schlüpfen und die Zuschauer in gut verständlichem Englisch in ihren Bann ziehen.

Für Klassen fünft stand „The empty chair“ auf dem Programm. Die Frage, wie ein Kind die veränderte Familiensituation mit einem Stiefvater meistert, stand im Mittelpunkt dieses thematisch aktuellen Stückes.

Für Klassen acht bis zehn ging es in „Two gentlemen“ um Freundschaft, Liebe und Eifersucht - eine moderne Version von Shakespeares „Two gentlemen of Verona“.

Im Anschluss an die Aufführungen hatten die Realschüler/innen, Gelegenheit, den englischen Gästen Fragen zu stellen, wovon reger Gebrauch gemacht wurde.